Hilfsnavigation
Volltextsuche
Sonntag, 19 November 2017
Seiteninhalt
09.05.2017

Familienfreundliches Ostholstein?

Eutin. Am Samstag, 13. Mai 2017, haben Bürgerinnen und Bürger auf dem Eutiner Marktplatz von 10 bis 13 Uhr die Möglichkeit, ihre Meinungen und Wünsche zum Thema „Familienfreundlichkeit“ einzubringen.

Bei der Live-Fotoaktion unter dem Titel „Mein Standpunkt zur Familienfreundlichkeit in Ostholstein“ geht es darum, Ideen und Anliegen zu einem familienfreundlichen Ostholstein zusammenzutragen.

Ob gute Beispiele, wo die Familienfreundlichkeit bereits verwirklicht ist, oder konkrete Wünsche nach familienfreundlicheren Lösungen – jeder Beitrag zählt. „Die Aktion soll allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, ihre Themen zur Familienfreundlichkeit einzubringen und darauf aufmerksam zu machen“, erklärt die Vorsitzende des Gleichstellungsbeirates, Kathrin Kunkel. Alle Beiträge werden auf große Punkte geschrieben und man kann sich mit dem eigenen Standpunkt fotografieren lassen. Die Standpunkte werden an dem Vormittag die Eutiner Innenstadt bunt pflastern und aufzeigen, was den Bürgerinnen und Bürgern für ein familienfreundliches Ostholstein wichtig ist. „Wir freuen uns auf Sie und Ihre Anregungen!“, lädt Natalia von Levetzow, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neustadt in Holstein, eine der Organisatorinnen, alle Interessierten herzlich ein.

Die persönlichen Standpunkte-Fotos werden in einer Online-Galerie auf der Internetseite des Kreises veröffentlicht. „Besonders wichtig ist uns, die gesammelten Anliegen über den Gleichstellungsbeirat an die Politik zu übergeben und sie so nachdrücklich über die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger zu informieren.“ betont Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ostholstein.
Wer nicht an der Live-Aktion am Samstag teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, ein eigenes Standpunktfoto für die Online-Galerie einzusenden an s.meints@kreis-oh.de.

Veranstaltet wird die Aktion von der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Ostholstein und dem Interkommunalen Beirat für die Gleichstellung von Frauen und Männern in Ostholstein.



Autor/in: Die Gleichstellungsbeauftragte | Quelle: Kreis Ostholstein

Kontakt

Carina Leonhardt »
Pressesprecherin
Telefon: +49 4521 788-438
Fax: +49 4521 788-96438
E-Mail oder Kontaktformular
E-Mail oder Kontaktformular