Hilfsnavigation
Volltextsuche
Sonntag, 28 Mai 2017
Seiteninhalt
12.05.2017

Kreiswahlausschuss bestätigt Ergebnis der Landtagswahl

Eutin.  Der ostholsteinische Kreiswahlausschuss hat heute (Freitag, 12. Mai) unter der Leitung der stellvertretenden Kreiswahlleiterin Gabriele Hebel das amtliche Endergebnis der Landtagswahl in den zwei Wahlkreisen des Kreises Ostholstein festgestellt. Hebel dankte zugleich den zahlreichen Wahlhelfern in den 195 Wahlvorständen der Städte, Gemeinden und Ämter für ihren Einsatz bei der Ermittlung der Wahlergebnisse. 

Von den 143.006 Wahlberechtigten haben am 7. Mai 91.918 und damit 64,3 Prozent ihre Stimme abgegeben. Bei den Erststimmen ergaben sich in den zwei Wahlkreisen im Kreis Ostholstein folgende Ergebnisse: 

Wahlkreis 17 - Ostholstein-Nord

Knöfler, Peer (CDU)                                 18.825     40,6 Prozent

Herkommer, Andreas (SPD)                    15.799     34,1 Prozent

Stodt-Kirchholtes, Christiane (GRÜNE)     3.552     7,7 Prozent

Kraatz, Sebastian (FDP)                            3.032      6,5 Prozent

Jörns, Sven (PIRATEN)                                 631     1,4 Prozent

Beutin, Lorenz Gösta (DIE LINKE)              1.279     2,8 Prozent

Hedicke, Stephan (FREIE WÄHLER)             594     1,3 Prozent

Dr. Brodehl, Frank (AfD)                              2.633      5,7 Prozent

 

Wahlkreis 18, Ostholstein-Süd

Hamerich, Hartmut (CDU)                         18.388       41,7 Prozent

Redmann, Sandra (SPD)                           14.459      32,8 Prozent

Fritzen, Maria-Elisabeth (GRÜNE)              3.122         7,1 Prozent

Hansen, Jörg (FDP)                                    3.540          8,0 Prozent

Witt, Jörg-Stefan (PIRATEN)                         499           1,1 Prozent

Homuth, Jens (DIE LINKE)                          1.037           2,4 Prozent

Misch, Thomas (FREIE WÄHLER)                 456           1,0 Prozent

Rießen, Tim (AfD)                                        2.592            5,9 Prozent

 

 

Damit wurden folgende Bewerber direkt für den Landtag gewählt:

Im Wahlkreis 17 - Ostholstein-Nord: Knöfler, Peer (CDU)

Im Wahlkreis 18 - Ostholstein-Süd: Hamerich, Hartmut (CDU)

 

Bei den Zweitstimmen entfielen in den zwei Wahlkreisen zusammen von den gültigen 91.012 Stimmen auf die

CDU                         31.262            34,3 Prozent

SPD                         26.173            28,8 Prozent

GRÜNE                      9.920            10,9 Prozent

FDP                         11.336            12,5 Prozent

PIRATEN                  1.026            1,1 Prozent

SSW                         1.250            1,4 Prozent

DIE LINKE               2.622            2,9 Prozent

FAMILIE                     527            0,6 Prozent

FREIE WÄHLER        659            0,7 Prozent

AfD                          5.638            6,2 Prozent

LKR                            142            0,2 Prozent

Die PARTEI                292            0,3 Prozent

Z.SH                           165             0,2 Prozent.



Autor/in: Pressepsprecherin | Quelle: Kreis Ostholstein

Kontakt

Carina Leonhardt »
Pressesprecherin
Telefon: 04521 788-438
Fax: 04521 788 96-438
E-Mail oder Kontaktformular
E-Mail oder Kontaktformular