Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Fachdienst Regionale Planung

Im Fachdienst Regionale Planung werden die Bereiche gebündelt, in denen der Kreis regionalplanerisch tätig ist und in denen die Entwicklung des Kreises aktiv gesteuert und gestaltet wird.

Das beinhaltet auch die planungsrechtliche Beratung von Gemeinden sowie die Mitwirkung bei der Erarbeitung von übergeordneten Entwicklungskonzepten, -plänen und -programmen. Dazu zählen auch die Umsetzung der Ziele der Regional- und Landesplanung auf Kreisebene sowie Querschnittsthemen wie die geplante feste Fehmarnbelt-Querung oder die Auswirkungen des demografischen Wandels.

Regional- und Kreisentwicklung

Die Kreisverwaltung Ostholstein gestaltet und steuert die Regional- und Kreisentwicklung durch die Erarbeitung konzeptioneller Grundlagen, die Initiierung und Begleitung regionaler Initiativen und die Umsetzung entwicklungsfördernder Maßnahmen und Projekte.

Öffentlicher Personennahverkehr/Schülerbeförderung

Der Kreis Ostholstein organisiert als Aufgabenträger den Buslinienverkehr in Ostholstein.

Klimaschutzkonzept

Der Kreis Ostholstein hat ein Klimaschutzkonzept zur Reduzierung des Kohlendioxyd-Ausstoßes im Kreisgebiet erstellt.  Das Klimaschutzkonzept wurde durch das externe Beratungsbüro infas enermetric Consulting GmbH in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung und örtlichen Akteuren erarbeitet. Nun liegt das Ergebnis vor und in Kürze wird die Umsetzung im Rahmen eines Klimaschutzmanagements erfolgen. Alle weiteren Informationen zum Entwicklungsprozess finden Sie hier.

Feste Fehmarnbeltquerung

Bereits seit vielen Jahren wird über den Bau einer festen Verbindung über den Fehmarnbelt diskutiert. Als Anbindung Skandinaviens an Mittel- und Südeuropa ist die feste Fehmarnbelt-Querung auch ein Projekt von europäischem Interesse und Bestandteil der Transeuropäischen Verkehrsnetze (TEN-V). Nun werden die Pläne in die Wirklichkeit umgesetzt.

Stromtrassen-Ausbau

Der Ausstieg der Bundesrepublik Deutschland aus der Kernenergienutzung hin zu erneuerbaren Energien ist zugleich unabdingbar mit einem Ausbau der Stromnetze für die Abführung der erzeugten Windenergie verbunden. Ostholstein mit seinen windreichen Regionen nimmt hierbei einen besonderen Stellenwert ein.

Windenergie Ostholstein

Der Wunsch, zusätzliche Flächen für die Windenergienutzung zu ermöglichen, steht im Zusammenhang mit den klimapolitischen Zielen der Landesregierung, die regenerativen Energien generell auszubauen. Der Landesentwicklungsplan aus dem Jahr 2010 trägt dem Rechnung und hat das Ziel formuliert, die Eignungsgebiete für Windenergie auf 1% der Landesfläche auszudehnen.

Geo-Daten-Management

Raumbezogene Informationen wie Stadtpläne, Luftbilder, Bebauungspläne, Übersichten zu Naturschutzgebieten usw. sind aus dem Alltag nicht mehr weg zu denken. Das Geodaten-Informationssystem (GIS) des Kreises Ostholstein bietet digitale Karten zu einer Vielzahl von Themen, die für die Menschen im Kreis von Bedeutung sind.

Kontakt

Fachdienst Regionale Planung »
Kreis Ostholstein
Telefon: +49 4521 788-0
Fax: +49 4521 788-385
E-Mail oder Kontaktformular
Herr Weppler »
Fachdienstleiter
Telefon: +49 4521 788-380
Fax: +49 4521 788-96380
E-Mail oder Kontaktformular

Themen & Projekte

Fehmarnbelt-Büro
Fehmarnbelt-Querung und Hinterlandanbindung
Fehmarnbelt-Büro »