Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt
05.05.2017

Neuigkeiten zum Thema Geflügelpest

Eutin. Der Fachdienst für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit des Kreises Ostholstein teilt mit, dass das bisherige Aufstallungsgebot im Bereich der Küste (3-km-Streifen), bestimmter Binnengewässer (500-Meter-Streifen) sowie Naturschutzgebiete ab Sonnabend (06. Mai) aufgehoben wird.

Zeitgleich entfallen die Beobachtungsgebiete in Heiligenhafen, Großenbrode, Gremersdorf und Neukirchen.

Damit verbleiben im Kreis Ostholstein nach gegenwärtigem Stand nur noch die Beobachtungsgebiete in Stockelsdorf, Ahrensbök und Teilen Bad Schwartaus. Diese enden am 18. Mai 2017.

Ausstellungen, Märkte, Börsen und ähnliche Veranstaltungen mit Geflügel bleiben im Kreisgebiet weiterhin untersagt.

Alle aktuellen Informationen zu diesem Thema sind auch auf der Internetseite des Fachdienstes für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit abrufbar.



Autor/in: Die Pressesprecherin | Quelle: Kreis Ostholstein