Hilfsnavigation
Volltextsuche
Montag, 27 März 2017
Seiteninhalt
17.03.2017

Landtagswahl am 07. Mai
Kreiswahlausschuss lässt alle Wahlvorschläge zu

Eutin. Der Kreiswahlausschuss hat in öffentlicher Sitzung unter Leitung des Kreiswahlleiters Landrat Reinhard Sager alle Wahlvorschläge für die Wahlkreise 17 (Ostholstein-Nord) und 18 (Ostholstein-Süd) zugelassen.

Landrat Sager stellte fest, dass in den zwei Wahlkreisen insgesamt 16 Bewerber zugelassen wurden, davon 3 Frauen und 13 Männer.

Im Wahlkreis Ostholstein-Nord sind zugelassen:

Peer Knöfler, Berufsschullehrer, geb. 1968, Großenbrode, CDU;

Andreas Herkommer, Bezirksgeschäftsführer, geb. 1970, Fehmarn, SPD

Christiane Stodt-Kirchholtes, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, geb. 1962, Fehmarn, GRÜNE;

Sebastian Kraatz, Immobilienkaufmann, geb. 1980, Neustadt i. H., FDP;

Sven Jörns, Softwareentwickler, geb. 1970, Grömitz, PIRATEN;

Lorenz Gösta Beutin, Historiker, geb. 1978, Kiel, DIE LINKE;

Stephan Hedicke, Berufssoldat i. R., geb. 1951, Grube, FREIE WÄHLER;

Dr. Frank Brodehl, Sonderschullehrer, geb. 1971, Eutin, AfD

 

Für den Wahlkreis Ostholstein-Süd wurden zugelassen:

Hartmut Hamerich, Landwirt, geb. 1955, Stockelsdorf, CDU;

Sandra Redmann, Buchhändlerin, geb. 1965, Bad Schwartau, SPD;

Maria-Elisabeth Fritzen, Historikerin, MdL, geb. 1962, Stockelsdorf, GRÜNE;

Jörg Hansen, Polizeibeamter, geb. 1964, Stockelsdorf, FDP;

Jörg-Stefan Witt, Textil-Reiniger Werker, geb. 1968, Lübeck, PIRATEN;

Jens Homuth, Selbst. Kaufmann, geb. 1958, Bad Schwartau, DIE LINKE;

Thomas Misch, Stellv. Fraktionsgeschäftsführer, geb. 1957, Lübeck, FREIE WÄHLER;

Tim Rießen, Unternehmer, geb. 1977, Ratekau, AfD



Autor/in: Die Pressesprecherin | Quelle: Kreis Ostholstein