Hilfsnavigation
Volltextsuche
Freitag, 24 März 2017
Seiteninhalt

Städte, Gemeinden und Ämter im Kreis Ostholstein (Kommunen)

Im Vergleich zu den weiteren zehn Kreisen Schleswig-Holsteins hat Ostholstein mit rund 198.000 Ein­woh­nern eine relativ hohe Bevölkerungsdichte. Zum Kreis gehören sechs Städte, elf amtsfreie Gemeinden, drei Ämter mit zusammen 18 amtsangehörigen Gemeinden sowie die amtsangehörige Gemeinde Bosau (gehört zum kreisübergreifenden Amt Großer Plöner See), das heißt insgesamt 36 Gemeinden (organisiert in 17 Verwaltungen).

Kreisgebiet mit Großgemeinden

Neben den traditionellen Großgemeinden im Kreissüden haben sich in den letzten Jahren auch im Kreisnorden Gemeinden zusammen getan und bilden nun größere Einheiten. Neben größeren Ämtern haben zum Beispiel auf Fehmarn die Gemeinden Landkirchen a. F., Westfehmarn und Bannesdorf a. F. und die frühere Stadt Burg a. F. zur heutigen Stadt Fehmarn zusammen gefunden. Damit hat der Kreis Ostholstein im Verhältnis zu anderen Schleswig-Holsteinischen Kreisen inzwischen flächenmäßig mit die größten Gemeinden und damit mit Abstand die geringste Gemeinde- und Ämteranzahl.

Alle Gemeinden und Städte haben ihre Vorzüge, jede für sich hat eine besondere Anziehungskraft.

Die Kommunen des Kreises in der Übersicht. 

 

Kontakt

Fachdienst Kommunalaufsicht und Recht »
Kreis Ostholstein
Telefon: 04521 788-419
Fax: 04521 788-686
E-Mail oder Kontaktformular