Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Familienfreundliches Unternehmen in Ostholstein

Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen" im Kreis Ostholstein

Der Kreis Ostholstein zeichnete am 29.November 2016 unter der Schirmherrschaft des Kreispräsidenten Ulrich Rüder erstmalig besonders familienfreundliche Unternehmen mit Sitz im Kreis Ostholstein aus.

Damit möchte der Kreis Ostholstein Betriebe und Unternehmen würdigen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern und Pflegende in vorbildlichem Maße ermöglichen.

Ziel ist, auf die Bedeutung des Standortfaktors Familienfreundlichkeit aufmerksam zu machen, das Bewusstsein für das Thema zu schärfen und Anreize für weitere Unternehmen zu schaffen, familienfreundliche Regelungen umzusetzen.

Partner/innen

Unterstützt wird die Auszeichnung von der IHK zu Lübeck, dem Unternehmensverband Ostholstein/Plön, der Kreishandwerkerschaft Ostholstein/ Plön, dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und der Entwicklungsgesellschaft Ostholstein (egoh).

Bewerbung

Die Bewerbung kann sowohl von der Unternehmensführung als auch von den Beschäftigten eingereicht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Bewertungskommission. Sie besteht aus den Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen, der Vorsitzenden des Gleichstellungsbeirats, den beiden Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein und jeweils einer Vertretung der Industrie-und Handelskammer zu Lübeck, des Unternehmensverbandes Ostholstein-Plön, der Kreishandwerkerschaft und des Deutschen Gewerkschaftsbundes.

Besonders kleinere Unternehmen sind aufgefordert sich zu bewerben, auch wenn nur wenige, dafür aber individuelle und kreative Lösungen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten werden.

Bitte beschreiben Sie die familienfreundlichen Maßnahmen und Angebote Ihres Unternehmens anhand der Bewerbungsunterlagen: Richtlinien, Bewerbungsbogen und Anhaltspunkte für die Bewerbung.

Die Bewerbung ist zu richten an:
Kreis Ostholstein, Silke Meints unter der E-Mail-Adresse: gb@kreis-oh.de oder Kreis Ostholstein, Gleichstellungsbeauftragte, Lübecker Str. 41, 23701 Eutin (Postanschrift).

Jury

Die Jury bewertet Maßnahmen wie beispielsweise flexible Arbeitszeitmodelle, Unterstützungsangebote zur Betreuung von Kindern oder Pflegebedürftigen oder zum Wiedereinstieg nach Eltern-oder Pflegezeit.

Auszeichnung

Die Würdigung und Auszeichnung erfolgt in festlichem Rahmen und öffentlichkeitswirksam durch den Kreispräsidenten. Alle gemeldeten Unternehmen mit familienfreundlichen Leistungen werden eingeladen und erhalten eine Urkunde.

Drei Unternehmen mit besonders vorbildlichen Leistungen werden hervorgehoben, erhalten zusätzlich ein Label für ihre Internetpräsentation und den Schriftverkehr und können auf der Festveranstaltung ihre familienfreundlichen Maßnahmen präsentieren.

Kontakt

Frau Silke Meints »
Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein (hauptamtlich)
Telefon: 04521-788-430
Fax: 04521-78896-430
E-Mail oder Kontaktformular