Hilfsnavigation
Volltextsuche
Sonntag, 19 November 2017
Seiteninhalt


Eutin. Auf der Internetseite www.AchseA1.de werden ab sofort alle wichtigen Informationen zum Regionalen Entwicklungskonzept in Folge einer festen Fehmarnbelt-Querung (REK) sowie der Zusammenarbeit an der Landesentwicklungsachse A 1 online präsentiert. Die Projektpartner aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Planung und Verwaltung zwischen Hamburg und dem Fehmarnbelt stellen darin gemeinsam die Ergebnisse ihrer Kooperation vor.
 
Die Zusammenarbeit an der Landesentwicklungsachse A 1 begann bereits im Jahr 2009 als das REK durch die Kreise Ostholstein, Stormarn, Segeberg und Herzogtum Lauenburg, die Stadt Lübeck und die IHK zu Lübeck in Auftrag gegeben wurde. Die seitdem etablierten Arbeitsprozesse sind verbunden mit der Zielsetzung, durch gemeinsames, abgestimmtes und aktives Handeln die wirtschaftlichen Chancen durch den Bau einer festen Querung über den Fehmarnbelt in der ganzen Region nutzbar zu machen.
 
Das neue Online-Angebot macht den Prozess der langfristigen regionalen Kooperation transparent und nachvollziehbar. Es stellt nicht nur die beteiligten Akteure und Gremien vor, sondern begleitet die Zusammenarbeit dauerhaft. Berichtet wird zu verschiedenen Themen, Umsetzungsständen und Ergebnissen – wie beispielsweise eine gemeinsame Position zur Verkehrsplanung. Zusätzlich wird jedem die Möglichkeit gegeben, direkt mit den beteiligten Akteuren in Kontakt zu treten.

Autor: Die Pressesprecherin, 02.03.2012 
Quelle: Kreis Ostholstein