Hilfsnavigation
Volltextsuche
Dienstag, 25 Juli 2017
Titelbild Familie - Gesundheit und Soziales
© gilles lougassi / Fotolia.com 
Seiteninhalt

Soziales und Gesundheit

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung im Kreis Ostholstein gehen die Planungen und Entscheidungen des Kreises maßgeblich in die Berücksichtigung  von Veränderungen des wirtschaftlichen und sozialen Lebens in Ostholstein.  In etwa 15 Jahren werden schon mehr als 40 % der Einwohner/ innen Ostholsteins über 60 Jahre alt sein, während der Anteil der Kinder und Jugendlichen spürbar abnimmt.

Ostholstein als Gesundheitsstandort

Auch im Alter oder mit Handicap ist Ostholstein eine gute Wahl.

Der Kreis Ostholstein ist nicht nur ein attraktives Urlaubsziel, sondern auch ein beliebtes Zuwanderungsziel für ältere Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet. Die ausgeprägte Infrastruktur für Gesundheits-, Wellness- und Pflegedienstleistungen schafft zudem ein hohes Maß an Lebensqualität und Verlässlichkeit. Die medizinische Versorgung befindet sich auf einem hohen Niveau.

An der Gesundheitslandschaft in Ostholstein sind besonders auch der kooperative, sektorenübergreifende Ansatz und das breite Angebot medizinischer Leistungen in der ländlichen Region bemerkenswert. Über 300 Ärzte gewährleisten in ihren Praxen das gesamte Spektrum der Facharztversorgung. Im Kreisgebiet finden sich zudem zahlreiche Allgemein- und Fachkrankenhäuser. Das Palliativnetz und das Netzwerk zum Umgang mit multiresistenten Keimen in Ostholstein haben zudem bundesweit Modellcharakter. Eine Klammer über die verschiedenen Leistungserbringer bilden die Ärztenetze und das Pflegenetz Ostholstein.

Mit neuen Rettungswachen und Notarztstandorten sowie dem in Siblin stationierten Hubschrauber Christoph 12 ist auch der vom Kreis Ostholstein betriebene Rettungsdienst sehr gut aufgestellt.

Soziales Umfeld

Das soziale Umfeld  positiv zu gestalten und den Bildungsstand aller Einwohner/innen in Ostholstein zu stärken, liegt dem Kreis ebenfalls am Herzen.  Das betrifft Kinder und Jugendliche gleichermaßen wie Senioren, Menschen mit Behinderung oder auch Menschen mit Migrationshintergrund.

Pflegestützpunkt Ostholstein

Wenn Menschen und Angehörige Unterstützung benötigen ...

im Pflegestützpunkt Ostholstein (Eutin, Bad Schwartau und Oldenburg i. H. ) wird die Beratung über alle in Betracht kommenden pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen unter einem Dach gebündelt. Die Beratung ist kostenfrei und wettbewerbsneutral.

Themen & Projekte

Kindernetz Ostholstein
Umfangreiche Beratungsangebote
Kindernetz Ostholstein »
Bildungspaket Ostholstein
Mitmachen möglich machen.
Bildungspaket Ostholstein »