Inhalt
Inhalt
Datum: 16.11.2021

Haupt- und Finanzausschuss tagt am Dienstag der kommenden Woche


Eutin. Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses des ostholsteinischen Kreistages beraten am kommenden Dienstag (23. November) unter anderem die Errichtung einer Anstalt öffentlichen Rechts zur Umsetzung der Aufgabe zentrale Qualitätssicherung im Rettungsdienst, der Wirtschaftsplan 2022 des Kommunalunternehmens Rettungsdienst Holstein sowie die Jahresabschlüsse und die Prüfberichte des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes 2019 sowie die Haushalte 2022 der Kulturstiftung und der Stiftung Eutiner Landesbibliothek. Außerdem stehen auf der Tagesordnung der Antrag der SPD-Fraktion zur Kapazitätserweiterung des Frauenhauses Ostholstein, der Jahresabschluss und der Schlussbericht des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes für das Jahr 2019 sowie der Haushalt 2022 einschl. Stellenplan für den Kreis Ostholstein.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr im Ostholstein-Saal des Eutiner Kreishauses und findet als Präsenzsitzung statt. Zu Beginn der Sitzung können in einer Einwohnerfragestunde auch zu den einzelnen Tagesordnungspunkten Fragen gestellt und Vorschläge oder Anregungen unterbreitet werden. Fragen von Einwohnern können auch vor der Sitzung per E-Mail an einwohnerfragestunde@kreis-oh.de gestellt werden.

Nähere Informationen und die vollständige Tagesordnung stehen ebenfalls auf der Internetseite des Kreises (www.kreis-oh.de) unter dem Stichwort „Kreistagsinfo“ zur Verfügung.

Autor/in: Der Pressesprecher
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück