Inhalt
Inhalt
Datum: 30.04.2021

Kreis veröffentlicht Corona-Fallzahlen für Städte, Ämter und Gemeinden

Eutin. Die Anzahl positiver Nachweise des SARS-CoV-2-Virus bezogen auf die Städte, Ämter und Gemeinden des Kreises Ostholstein wird beginnend am heutigen 30. April künftig regelmäßig am Freitag veröffentlicht.

„Wegen der geringen Aussagekraft und der Tatsache, dass die Fallzahlen in einzelnen Gemeinden keinerlei Auswirkungen auf die für den Kreis Ostholstein geltenden Corona-Regeln haben, haben wir bislang auf die Darstellung dieser Zahlen verzichtet“, erläutert Landrat Reinhard Sager. „Vermehrte Nachfragen deuteten allerdings auf ein erhöhtes Interesse an der Veröffentlichung der Fallzahlen hin, so dass wir diese nun wöchentlich aktualisiert auf unserer Internetseite abbilden.“

Abweichungen von anderen Lagemeldungen sind nicht auszuschließen und beruhen auf unterschiedlichen Erhebungszeitpunkten. Für die Bewertung des Infektionsgeschehens im Kreis Ostholstein und die sich daraus ergebenen Maßnahmen sind die Fallzahlen der einzelnen Städte, Ämter und Gemeinden nicht relevant. Ausschlaggebend für die kreisweit geltenden Corona-Regelungen ist ausschließlich der Inzidenzwert, der für das gesamte Kreisgebiet errechnet wird. Auch wenn in einzelnen Orten oder Bereichen die Fallzahlen niedrig sind, gelten uneingeschränkt die angeordneten Maßnahmen. Die Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen sowie Quarantäneregeln sind unbedingt einzuhalten, um auch weiterhin der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken.

Grafik Fallzahlen 30.04.2021
Grafik Fallzahlen 30.04.2021

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück